SV Winzeln - FC Dietingen 1:0 (1:0) 11.05.2014

Der FCD wollte seine positiv-Serie in Winzeln fortsetzen.
Der SVW hingegen seine negativ-Serie beenden.
Somit konnte mit einem hitzigen Spiel gerechnet werden.
Leider mussten wir mit Volker Schneider auf einen weiteren verletzten verzichten. Er nahm dennoch auf der Reservebank platz.
Simon Mayer verstärkte die Mannschaft mit seinem Debüt im Tor.



Beide Mannschaften fanden anfangs nicht in die Partie und so kam es in den ersten 15 Minuten zu keinerlei Torchancen.
Dann aber nutzten die Gastgeber einen Fehler in der Hintermannschaft des FCD eiskalt aus und trafen zum 1:0.
Der FC Dietingen versuchte sich durch Kurzpassspiel vor das Tor der Winzler zu spielen, was nur selten gelang.
Nach etwa 35 Minuten musste der Schiedsrichter das Spiel unterbrechen, da Hagelkörner auf das Spielfeld einschlugen.
Nach Wiederanpfiff geschah bis zur Halbzeit nichts nennenswertes.

Der Platz war in der 2. Hälfte wegen der Witterung schwer bespielbar.
Der FC Dietingen drängte auf den Ausgleich, doch die Durchschlagskraft fehlte.
Der SV Winzeln verteidigte gut und spielte auf Konter.
Durch das Offensivspiel der Dietinger in der Schlussphase konnte der SVW einige Male gefährlich vor dem Gästetor auftauchen. Gemeinsam wurde aber schlimmeres verhindert. Dazu trug auch Simon Mayer bei, der einen abgefälschten Schuss stark parierte.

Das 1:0 geht im großen und ganzen in Ordnung, da dem FC Dietingen einfach die Durchschlagskraft fehlte.

Trotz diesen Dämpfers lässt sich die Mannschaft keineswegs beirren und geht voller Selbstvertrauen in die letzten vier Spiele dieser Saison.
Das nächste Spiel findet am So,18.05.2014 um 15:00 Uhr in Dietingen gegen den SV Beffendorf statt.

Es wird sich lohnen die restlichen Begegnungen live auf dem Platz mitzuerleben!

Real time web analytics, Heat map tracking

Anmeldung